Unglaublich aber wahr, heute morgen 8:00 Uhr ging es endlich wieder los!

Christoph lies es sich nicht nehmen und verabschiedete seine getreuen, wackeren (Ex) Gef├Ąhrten in ein ungewisses Abenteuer ! ­čśë

 

Die Bilder ├Ąhneln sich. Nur Martin hat eine neues Bike, dass wir sicher noch genauer vorstellen werden.

Und nur 20 Min. sp├Ąter ein ungeplanter Stop. Hansens Gep├Ącktr├Ąger. Jetzt funktioniert er wieder. Und Hans hat alles selber repariert…

Aus der Innenstadt ging es ├╝ber den Neckar Richtung schw├Ąbische Alb.

Kraftwerk Altbach.

Erst mal Luft holen. Man beachte die Servicestation für Fahrradfahrer auf dem Nekartalradweg.

Der erste Anstieg bei K├Ângen.

Achtung! Achtung! Steinewerfer an der A8 !!!

Der Albtrauf.

 

 

 

Und die ersten Singletrails! CHRISTOPH !!!

puhhhh

Safety first. Unten war kein Schild!

Albhochfl├Ąche.

So sch├Ân ist es vor unserer Haust├╝r.

 

 

Middaaag in Westerheim, kurz vor Gesteig hoch klapp.

 

Hier ist die Welt noch in Ordnung.

Hans im Gl├╝ck.

Bernd auch.

Ziel schon fast in Sicht.

So sch├Ân hier. In Bergh├╝len.

Unser Quartier, Zum Ochsen.

Einfach, aber voll der Geheimtipp!

 

Es gr├╝ssen Euch gut gelaunt und frisch gewaschen, Martin, Hans und Bernd.